· 

Ist Geistiges Heilen immer Yoga?

 

Nein. Geistiges Heilen gibt es in allen Kulturen. Auf meinem eigenen Lebensweg spielt Yoga eine sehr große und wichtige Rolle. Ich schätze den Yoga so sehr, da er mir persönlich einen unglaublich einfachen Zugang zu dem gibt, das nicht als naturwissenschaftlich gilt. Weiter hat er mir in einer Lebensumstellung all die Fragen beantwortet, die ich hatte. Für die Bibel war ich irgendwie nicht schlau genug, obwohl da meine Fragen wohl Antworten gefunden hätten. Ich empfand das nur als echt schwierig und so verschlüsselt…  Alle Erklärungen für das Geistige Heilen finden Sie auch in anderen Kulturen. Am bekanntesten ist sicher der Schamanismus der indigenen Völker.

 

Vielleicht erinnern Sie sich, ich bin konfessionslose Christin. Yoga wird ja gerne mit Hinduismus gleichgesetzt. Das ist aber nicht richtig. Richtig ist, dass der Yoga aus Indien kommt und dort ist eine der Hauptreligionen der Hinduismus. Somit ist es verständlich, dass der Yoga eine hinduistische Prägung hat. Liest man jedoch die alten Schriften, dann sind diese universell in alle Kulturen übertragbar. Denn Yoga ist eine Geistes- und Erfahrungswissenschaft und keine Religionswissenschaft. Die erklärten Phänomene und Techniken zur Bewusstseinserweiterung finden sich anders ethnisch geprägt in allen Kulturen wieder. Die Wortwahl, die Detailbeschreibung und die Techniken sind unterschiedlich, im Grundsatz und Zielführung sind sich aber alle sehr ähnlich.

 

Nehmen wir die allseits bekannte Äbtissin und Mystikerin Hildegard von Bingen aus unserer deutschen und christlichen Kultur. Sie hat unzählige Schriften hinterlassen, in denen sie ihre Erfahrungen niedergeschrieben hat. Ihre mystischen Erlebnisse entsprechen im Grundsatz den Erläuterungen aus den alten Veden und Upanishaden der Inder. Aus Hildegards Erkenntnissen und ihrem Wissen sind Bücher entstanden, die beispielsweise heute wieder Grundlage von heilsamer Ernährung sind.

 

Und jetzt noch eins oben drauf: Jesus. Im Neuen Testament wimmelt es nur so von Wundern, die durch Jesus (Hände auflegen, sein Gewand berühren usw. … klingt irgendwie auch nach Wirken durch die Kraft der Gedanken) passiert sind. Es gibt wissenschaftliche Arbeiten, die übrigens so manche Parallele zwischen vielen Beschreibungen aus der Bibel zum Yoga sehen. Es ist beispielweise von den sieben Siegeln die Sprache, die bei Maria Magdalena gebrochen wurden… Könnten das nicht die sieben Chakren sein? Und der Heiligenschein? Ist das nicht ein Zeichen von Erleuchtung? Im Yoga übrigens Samadhi genannt. Außerdem vermuten einige Historiker, dass während der Lebenszeit Jesu, als in der Bibel nichts über ihn geschrieben steht, er sich einer Ausbildung im Yoga in Indien unterzogen haben soll. Ja… streng gläubigen Christen wird es jetzt ganz unwohl und das akzeptiere ich. Aber ich möchte immer weiter und mehr über meinen Tellerrand schauen… Ich bin Mensch, wissbegierig und neugierig und habe eine unbändige Freude daran Zusammenhänge zu erkennen und zu sehen, die ich sowohl erfahren, als auch gelernt habe. Ich will mich „bewusst entwickeln“. Da kann ich übrigens die Bücher von Neville Goddard empfehlen, der die Bibel nicht als historische Tatsache, sondern als „Die geheime Psychologie biblischer Prinzipien“ sieht und sie aus diesem Gesichtspunkt heraus erläutert. Für mich eine Offenbarung!

 

Im Schamanismus kenne ich mich leider so gut wie gar nicht aus. Bin mir aber ziemlich sicher, dass es hier ebenfalls darum geht, sich seiner wahren Natur, dem reinen Bewusstsein immer bewusster zu werden. Wer „Brother Bear“ (jaaaa, der Kinofilm mit den beiden lustigen Elchen die immer "ich sehe was, was du nicht siehst" spielen) gesehen hat und wie ich Rotz und Wasser geweint hat  (sich die eigenen Kinder dafür fremdgeschämt haben und von den anderen Kindern im Kino drum herum leicht bescheuert angesehen wurde), der weiß wovon ich spreche.

 

Sie werden entdecken und entscheiden, welcher Zugang zum Geistigen Heilen für Sie der passende ist.

 

Und keine Sorge, an der École San Esprit hilft der Yoga einfach nur das Unerklärliche zu erklären, zu erfahren und anzuwenden. Einfach deshalb, weil es damit so einfach ist und weil die Heiltechnik amazinGRACE hier ihren Ursprung hat. Das liegt daran, dass die Entwicklerin der Heilmethode, Annette Müller, selbst sehr intensiv authentisches Yoga gelernt und erfahren hat. Wenn Sie daran Interesse haben, dann kann ich Annette Müllers Buch "Ich geh den Weg der Wunder" sehr empfehlen. Hier erfahren Sie, wie amazinGRACE entstanden ist. Wirklich lesenswert und eine spannende Lebensgeschichte.

Wenn Sie an der École San Esprit eine der Ausbildungen absolvieren möchten,  müssen Sie weder Yoga üben, noch anfangen es zu tun oder sich der yogischen Philosophie widmen, um Geistiges Heilen nach den amazinGRACE und SKYourself-Methoden zu lernen. Auch wird die Matte nicht ausgerollt um die Beine hinter den Kopf zu brezeln...

 

Besuchen Sie doch mal ein Schnupperkurs! Hier bekommen Sie einen fantastischen Eindruck über die Methode und ihre Möglichkeiten. Oder sie kommen am 22. und 23. September 2018 nach Frabertsham im schönen Chiemgau. Dort können wir uns dann persönlich treffen - ich freu mich sehr auf Sie!

 

Na dann.... raus aus der Komfortzone - rein in die Freiheit!

Herzliche Grüße

Nikola Knecht

 

 

Adresse Räumlichkeiten: Schlossermauer 33, 86150 Augsburg

 

 

Weder stelle ich Diagnosen, noch gebe ich Heilversprechen oder erstelle Therapievorschläge.

Meine Begleitung ersetzt keinen Besuch oder eine Behandlung bei Angehörigen der Schulmedizin.

Die hier veröffentlichten Texte spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung und Erfahrung der Autorin wieder.

Texte und Bilder: Alle Rechte liegen bei Nikola Knecht, Schwibbogenplatz 2e, 86153 Augsburg

 

Nikola Knecht, Schwibbogenplatz 2e, 86153 Augsburg, Deutschland

Telefon: +49 171 75 025 90, Email: nikolaknecht@posteo.de

Finanzamt Augsburg Stadt, Steuer-ID Nr. 853 024 167 39

 Fotos Internetseite von Fotografin Katharina Gessner www.katharinamariagessner.de

 

Einzelne Bilder sind von Fotografin Ordhidea Briegel, Orhdeal Image Magazin www.orhideal-image.com

Dies ist bei jedem dieser Bild gesondert erwähnt. Rechte an diesen Bild hat San Esprit Ltd, Annette Müller, Schnaitseestr. 8, 83119 Frabertsham