· 

Machtmissbrauch und Heilarbeit

 

Dieser Titel schockiert mich selbst…. Aber ich hatte vor kurzem ein Erlebnis, das ich unbedingt erzählen möchte.

 

Ein neuer Klient wandte sich an mich. Vieles hatte er schon ausprobiert um seine gesundheitlichen Schwierigkeiten zu lindern oder am liebsten natürlich zu heilen. Auch die Schulmedizin war lange eine Begleitung, die jedoch keinerlei Wirkung zeigte. In diesem „Therapie-Zustand“ kommen viele Klienten, vor allem, wenn die Enttäuschung über die Schulmedizin groß ist.

 

In diesem Artikel geht es nicht um den Zustand des Klienten oder den Heilungsweg. Es geht um etwas ganz anderes. Ich war nicht die erste Begleitung in der komplementären Heilweise, die er aufsuchte, wie sich im Laufe der Termine herausstellte.

 

Mein dringlichstes Bestreben ist es, den Klienten in seine gelebte Eigenverantwortung zurück zu bringen. Mein Weg lautet KLARHEIT – FREIHEIT – JETZT (gerne mal auf meiner Seite www.nikola-knecht.de) stöbern… :-)

 

Es ist eine Mischung aus Bewusstwerdungscoaching auf der Grundlage der Yogaphilosophie mit allen dienlichen Techniken das Yogas und mein Super-Turbo-Beschleuniger ist Geistiges Heilen nach den amazinGRACE© und SKYourself©-Methoden. Gerade damit bringt man den Klienten meist ganz schnell in eine wirklich tiefe Erfahrung über sich selbst und in die Richtung des erwünschten Zieles.

 

Für mich selbstredend, dass ich dem Klienten all mein Wissen, all meine Techniken aus dem Yoga (mit Atemtechniken, körperlichen Übungen, positiven Denken, Ernährungsüberlegungen und Meditationen) zur freien Verfügung stelle. Ich bin im Grunde eine private Yogalehrerin oder eine Geistige Heilerin. Mal das eine, mal das andere, jedoch meist beides. Der Klient weiß immer ganz genau, was ich gerade versuche ihm nahe zu bringen.

 

Es ist mir mein höchstes Anliegen, dass meine Klienten endlich ihr Leben in die Hand nehmen und nicht mehr abhängig von anderen Menschen oder gar Mitteln oder zwanghaften Routinen ist!

 

Obwohl ich mir inzwischen sehr bewusst bin wann und warum Heilung geschehen kann, darf oder eben nicht passiert, geht mir der Prozess fast immer zu langsam bei meinen Klienten… oaaaachh…. Bin ich da manchmal ungeduldig. Mein größter Wunsch ist es, die Menschen so wenig als möglich bei mir zu haben, denn dann sind sie umso schneller wieder in ihrer eigenen Kraft und leben ihr Leben selbst und eigenverantwortlich… Wenn jeder Mensch sein Sein leben würde, dann hätten wir wirklich das Paradies auf Erden.

Auch wenn das naiv klingt, das ist mein großes Ziel hinter meinem Tun!

 

So, und nun zu meinem Erlebnis mit dem anfangs genannten Klienten.

 

Er lag bei mir auf der Liege und dieses Mal war es eine klassische Heilsitzung nach amazinGRACE©. Wir waren still und die Energie floss und bewirkte das ihrige.  Plötzlich fing mein Klient zu Weinen an, schluchzte und sagte unter Tränen:

 

DANKE, DASS DU DEINE MACHT NICHT MISSBRAUCHST!

… ???

 

Ich merkte, wie ich meine Augen aufriss… dicke große Fragezeichen nahmen in meinem Kopf alles ein, denn ich konnte mit dieser Aussage erst einmal überhaupt nichts anfangen. Also fragte ich nach, was er denn meint?

 

Seine Antwort war:

Ich darf heute zum zweiten Mal in meinem Leben erfahren, wie ein Mensch mir völlig selbstlos und aus ganzem Herzen seine ehrliche Nächstenliebe schenkt, sich nicht über mich stellt, sondern an meiner Seite mich unterstützt und empathisch aktive Hilfe zur Selbsthilfe gibt.

 

Und immer noch war ich verwirrt.

Ja, bitte was denn sonst? … dachte ich mir und mir wurde klar, dass er auf seinem langen Weg offensichtlich schon andere Erfahrungen gemacht hatte. Und so war es auch. Seinem Anstand folgend nannte er  keine Details und ich fragte nicht danach.

 

Dieser Vorfall ist schon einige Zeit her und noch immer denke ich darüber nach und bin seit dem noch bewusster und sensibler gegenüber meinen Klienten.

 

Als Geistige Heilerin und Lehrer in Bewusstwerdung haben wir solch eine enorme Verantwortung gegenüber den Menschen, die uns oft verzweifelt ihr Vertrauen schenken. Es ist für mich eine Gnade, eine Ehre, vielleicht das größte Geschenk überhaupt, dass ich so nah an Menschen heran und mit ihnen arbeiten darf. Nein, nicht arbeiten… mit ihnen zusammen den Weg zurück in ihr individuelles Sein begleiten darf.

 

Der Weg der Bewusstwerden hat oftmals eine unglaubliche energetische Intimität, da das innere Gewahr-Werden etwas ist, das dieser Mensch zuvor selbst noch nicht erlebt hat. Alle Facetten aller Emotionen können während dieses Prozesses präsent werden. Es ist in ganz besonderen Fällen eine Art von Sterbebegleitung der alten aufgesetzten Hüllen (Prägungen und Konditionierungen) eines Menschen mit anschließender Neugeburt das tatsächlichen Seins. Dieser Weg ist für mich ein wahrlich heiliger und ich gehe diesen in größter Demut (Demut hat für mich absolut nichts mit Unterwürfigkeit zu tun, sondern mit höchster Achtsamkeit dem Menschen und dem AllEinsSein gegenüber).

 

Dieser Prozess ist für mich ein seelischen Grundrecht und vielleicht das höchste Lebensziel von allen Menschen. Nur wissen das viele wohl nicht

 

Diesen Weg zu gehen ist heilig.

Diesen Weg bei einem Menschen begleiten zu dürfen ist Zeugnis größter universeller Liebe und Urvertrauen.

Und in dem Zustand gibt es keine Macht.

 

Deswegen habe ich nicht verstanden, was mein Klient mit dem Machtmissbrauch meinte.

 

Wie schön wäre unsere Welt, wenn wir endlich unsere Muster, Prägungen, Konditionierungen ablegten, die als Ursache Angst haben. Nur wer Angst hat und nicht im Urvertrauen ist, hat es notwendig Macht auf andere auszuüben. Den Machtmenschen ist es wohl nicht möglich ihre Kraft aus sicher heraus zu generieren und bedienen sich daher externer Energiequellen, die immer auf Kosten anderer Wesen gehen.

 

Ich sehe eine Lösung nur darin, dass wir uns bewusst werden, dass die Quelle des Lebens, der Gesundheit, der Freude, der Kraft und der Gelassenheit IN uns liegt und nicht außerhalb. Und daher kann ich nur gebetsmühlenartig wiederholen, dass der erste Schritt dahin ist…

 

… raus aus der Komfortzone – rein in die Freiheit!

 Herzliche Grüße

Nikola Knecht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Adresse Räumlichkeiten: Schlossermauer 33, 86150 Augsburg

 

 

Weder stelle ich Diagnosen, noch gebe ich Heilversprechen oder erstelle Therapievorschläge.

Meine Begleitung ersetzt keinen Besuch oder eine Behandlung bei Angehörigen der Schulmedizin.

Die hier veröffentlichten Texte spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung und Erfahrung der Autorin wieder.

Texte und Bilder: Alle Rechte liegen bei Nikola Knecht, Schwibbogenplatz 2e, 86153 Augsburg

 

Nikola Knecht, Schlossermauer 33, 86150 Augsburg, Deutschland

Telefon: +49 171 75 025 90, Email: nikolaknecht@posteo.de

Finanzamt Augsburg Stadt, Steuer-ID Nr. 853 024 167 39

 Fotos Internetseite von Fotografin Katharina Gessner www.katharinamariagessner.de

 

Einzelne Bilder sind von Fotografin Ordhidea Briegel, Orhdeal Image Magazin www.orhideal-image.com

Dies ist bei jedem dieser Bild gesondert erwähnt. Rechte an diesen Bild hat San Esprit Ltd, Annette Müller, Schnaitseestr. 8, 83119 Frabertsham